BannerHauptseite TUMHauptseite LehrstuhlMathematik SchriftzugHauptseite LehrstuhlHauptseite Fakultät

Numerik gewöhnlicher Differentialgleichungen - Spielregeln

Übungsaufgaben

Das aktuelle Übungsblatt wird jeweils spätestens freitags nach der Vorlesung ins Internet gestellt.

Die Bearbeitung der Übungsaufgaben ist freiwillig. Es gibt die Möglichkeit, alle von Ihnen bearbeiteten Aufgaben bei einem Tutor abzugegeben. Er wird dann Ihre Lösungvorschläge korrigieren. Folgende Punkte sind zu beachten:

Dies ist ein zusätzliches Angebot. Die abgegebenen Lösungsvorschläge werden korrigiert, aber nicht bepunktet.

Übungsgruppen

Es wird (voraussichtlich) 5 Übungsgruppen geben. Sollten in einer Übungsgruppe an zwei aufeinanderfolgenden Terminen weniger als 5 Personen erscheinen, so wird diese Übungsgruppe geschlossen/gestrichen.

Testate

Drei Zwei Übungsblätter werden Testataufgaben enthalten. Bei diesen Testataufgaben ist auch ein Programmierteil enthalten. Es werden am Lehrstuhl Terminlisten aushängen, in die Sie sich eintragen können, sofern Sie Ihr Programm vorführen wollen. Sofern bei dieser Vorführung ersichtlich ist, dass Ihr Programm korrekt läuft und Sie es auch verstanden haben und erklären können, erhalten Sie ein Testat.

Es können sich für die Vorführung der Programme Gruppen mit maximal drei Teilnehmern pro Gruppe anmelden.

Scheinkriterien

Es wird eine Midterm-Klausur und eine Endterm-Klausur geben. Für die Zulassung zur Endterm-Klausur sind mindestens zwei der drei eins der zwei möglichen Testate (vgl. oben) notwendig.

Die Gesamtnote wird wie folgt berechnet:
         N:=min([Note Endterm], 0.4*[Note Midterm] + 0.6*[Note Endterm])
(sollte N keine mögliche Note sein, so wird zur nächstliegenden Note gerundet, z.B. wird aus 3.54 eine 3.7)

Den Schein erhält, wer zur Endterm-Klausur zugelassen ist und dessen Gesamtnote besser oder gleich 4,0 ist.

Hilfsmittel zur Klausur

Zur Klausur sind keine Hilfsmittel zugelassen, außer eines "Spickzettels". Der Spickzettel besteht aus zwei DIN A4 Blättern (bei Bedarf doppelseitig beschrieben), die vom Teilnehmer selbst angefertigt sind und dessen Notizen, Gedächtnisstützen und Skizzen enthalten.